Sportwetten Schweiz: Ein Überblick

Läuferin

Viele, die von Glücksspiel hören, denken direkt an ein Online Casino. Allerdings gibt es noch viel mehr Möglichkeiten und so können Sie im Internet sogar Sportwetten platzieren. Was genau es da zu beachten gibt und was Sie wissen sollten, haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengefasst.

Was genau sind Sportwetten?

Bei Sportwetten können Sie online oder offline Tipps für verschiedene Ereignisse während einer sportlichen Begegnung platzieren. Dabei kommt es auf die Sportart an, für die Sie sich entscheiden, in der Regel sind aber Siegwetten am beliebtesten. Die meisten Wettkunden wetten also auf den Ausgang einer Partie im Sport.

Die Siegwetten

Bei einer Siegwette müssen Sie sich entscheiden, ob Sie denken, dass eine Mannschaft gewinnen oder verlieren wird. Im Fußball kann man hier häufig auch noch die Option des Unentschiedens wählen (weshalb man im Fußball auch häufig von Dreiwegewetten spricht).

Die Quoten für Siegwetten sind nicht besonders hoch, dafür muss man als Wettkunde aber auch kein besonders großes Risiko eingehen. Um die Gewinne für Siegwetten trotzdem noch steigern zu können, entscheiden sich viele für Kombinationswetten.

Kombinationswetten

Bei einer Kombinationswette können Sie verschiedene Einzelwetten, sogar aus unterschiedlichen Sportarten, miteinander kombinieren. Dabei werden alle Einzelquoten miteinander multipliziert und Ihr Gewinn ist deutlich höher. Der Nachteil von Kombinationswetten ist allerdings, dass Sie alles verlieren, wenn auch nur eine der (meistens bis zu fünf) Wetten falsch ist.

Die Ergebniswetten

Wer sich von vornherein für höhere Quoten entscheiden möchte, der muss ein bisschen mehr Risikobereitschaft mitbringen. Für Ergebniswetten bieten die meisten Wettanbieter wirklich hohe Quoten, mit denen Sie viel gewinnen können. Allerdings müssen Sie bei einer Ergebniswette die genaue Punkte- bzw. Torverteilung einer Partie vorhersagen. Das bedeutet, dass es nicht ausreicht nur zu tippen, wer verliert oder gewinnt, sondern auch mit welchem Tor- bzw. Punkteverhältnis.

Wie kann man Sportwetten gewinnen?

Um eine Sportwette gewinnen zu können, müssen Sie im Idealfall den Ausgang des Spiels richtig tippen. Es gibt aber natürlich auch noch eine ganze Reihe anderer Wettmöglichkeiten, die sich nicht auf den Ausgang einer Partie fokussieren. So können Sie beispielsweise auch folgende Wetten abgeben:

  • Wie viele Eckstöße wird es geben?
  • Wie viele Fouls werden geahndet?
  • Wie viele Freistöße wird es geben?
  • Punktestand zur Halbzeit

In der Regel geben Ihnen die Wettanbieter eine Reihe von Anregungen für die Wettmöglichkeiten, sodass Sie diese nur noch auswählen müssen. Je nachdem wofür Sie sich entscheiden, gelten natürlich auch unterschiedliche Quoten.

Die größtmöglichen Gewinne können Sie erzielen, wenn Sie Wetten auf Außenseiter platzieren, weil hier die Quoten besonders hoch sind. Damit Sie solche Wetten aber gewinnen können, müssen Sie eine ganze Menge an Informationen sammeln.

Wetten auf Außenseiter

Sollten Sie festentschlossen sind erfolgreiche Sportwetten zu platzieren, dann müssen Sie gut vorbereitet sein. Der Grund, dass die Quoten für Außenseiter so hoch sind, liegt natürlich daran, dass diese mit geringerer Wahrscheinlichkeit gewinnen. Deswegen liegt es an Ihnen einen Moment oder eine Begegnung zu finden, wo ein Außenseiter – wider aller Erwartungen – überlegen ist.

Entscheiden Sie sich am besten für eine Sportart, die Sie sowieso interessiert, denn in Zukunft werden Sie alle Informationen aufsaugen müssen wie ein Schwamm. Schauen Sie sich also nach so vielen Details wie möglich um und verschaffen Sie sich einen Informationsvorsprung gegenüber dem Wettanbieter. Sie werden schnell merken, dass Ihr Moment kommen wird und eine Favoriten-Mannschaft ohne ihre besten Spieler antreten muss. Dann gilt es eine Wette zu platzieren!

Wie findet man den richtigen Buchmacher?

Um festzustellen, dass es eine ganze Reihe verschiedener Wettanbieter im Internet gibt, muss man gar nicht lange suchen. Alle Anbieter haben andere Optionen, bieten Ihnen andere Aktionen an und unterscheiden sich letztlich aber gar nicht so sehr. Deswegen ist es wichtig einen Blick für das Wesentliche zu haben und ein paar Dinge zu beachten.

Die Bonusangebote

Viele Wettkunden, vor allem die mit wenig Erfahrung, stürzen sich auf die Wettanbieter mit den höchsten Bonusbeträgen. Die meisten Buchmacher bieten neuen Kunden einen Willkommensbonus an, der nach einer ersten Einzahlung auf dem Konto gutgeschrieben wird. Diese Boni unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter, aber nicht nur in deren Höhe.

Schauen Sie unbedingt zu welchen Bedingungen Ihnen die Bonusangebote gemacht werden! Für jeden Bonus und jede Aktion gelten Bonus- und Umsatzbedingungen, die teilweise dafür sorgen, dass Sie Ihre Gewinne eigentlich gar nicht auszahlen können.

Die Lizenz

Um sicherzugehen, sollten Sie sich vor einer Registrierung nochmals genau mit der Rechtslage beschäftigen. Nicht alle angebotenen Möglichkeiten sind gleichermaßen legal. Es kommt immer darauf an, in welchem Land Sie das Angebot nutzen und über welche Lizenzen der Wettanbieter verfügt.

Die meisten Buchmacher in Deutschland und Österreich haben Lizenzen aus anderen EU-Staaten wie Malta oder Gibraltar. In der Schweiz wird seit kurzem allerdings auch eine zusätzliche nationale Lizenz benötigt. Sollten Sie sich darüber näher informieren wollen, stellen Ihnen die meisten Wettanbieter auf deren Webseite einige Details zur Verfügung.

Haben Sie einen Überblick bekommen? Wir haben hier noch mehr:

Menu