Willkommen im Mittelalter

1.mittelalterlicher Frühjahrsmarkt Johanniter Kommende Grebenau

Foto

06. und 07.April 2013 Samstag ab 11:00 Uhr Sonntag ab 11:00 Uhr

Wir, die Veranstalter und Organisatoren der Ritterspiele Burg Herzberg teilen hiermit offiziell mit, dass wir uns mit sofortiger Wirkung aus allen Veranstaltung auf Burg Herzberg zurückziehen. Damit kündigt der Hessische Ritterbund und das Artefakt eine achtzehn Jahre andauernde Zusammenarbeit mit der Dörnberg`schen Stiftung Burg Herzberg auf.

Was 1995 als kleine, fast familiäre Veranstaltung begann, entwickelte sich rasch zu einer der größten und bekanntesten mittelalterlichen Veranstaltungen in Deutschland. Nur durch viel Idealismus und ausdauerndes ehrenamtliches Engagement des Hessischen Ritterbundes und seiner Freunde war es möglich, das Gelände der Burg Herzberg für Veranstaltungen nutzbar zu machen und Jahr für Jahr in Stand zu halten.

Nun ziehen wir, das Artefakt und der Hessische Ritterbund, die Konsequenz, keine Veranstaltungen mehr auf der Burg Herzberg durchzuführen. Dies bedeutet unsererseits das Aus für die von uns bis 2012 durchgeführten Veranstaltungen "Ritterspiele Burg Herzberg", "Frühjahrsmarkt Burg Herzberg", "mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Burg Herzberg" und leider auch für das beliebte Schulprogramm, die „Kinderwochen“.

Wir hatten tolle gemeinsame Jahre auf der Burg, aber man muss auch erkennen, wenn eine Ära zu Ende geht. So bleibt uns nur, uns bei allen die unseren Weg so lange begleitet haben für die schöne Zeit und die Unterstützung zu bedanken.

Unser Rückzug ist keine Kapitulation, das neue Konzept “Einblick ins Mittelalter” wird weiter verfolgt. Wegen der Schwemme an mittelalterlichen Spektakeln und dem sich dadurch seit mehreren Jahren abzeichnenden Besucherrückgang wollen wir ein neues Konzept etablieren, welches ein Alleinstellungsmerkmal in der Region und ganz Hessen haben wird. „Einblick ins Mittelalter“ soll den Besuchern Informationen über das Mittelalter vermitteln und Geschichte historisch korrekt erlebbar machen ohne dabei oberlehrerhaft oder langweilig zu sein. Das neue Konzept führt weg vom allseits bekannten Mittelalter-Fantasy-Klamauk hin zur fundierten Information und zeitgenössischer Unterhaltung aus der Zeit des 11.-14.Jh. und soll an einem neuen Standort etabliert werden. Man darf gespannt sein.

Schneller als gedacht zeichnet sich ab, dass bereits in diesem Jahr ein mittelaterlicher Frühjahrsmarkt am 06. und 07. April an einem Ort in der Nähe der Burg Herzberg stattfinden wird. Die Vorbereitungen laufen bereits. Schauen sie gelegentlich auf diesen Seiten vorbei. Hier wird es in Kürze weitere Infos geben.

Anmeldung